Bist du bereit zu segeln?

Segel in ein neues Abenteuer

Bist du bereit zu segeln?

Segel in ein neues Abenteuer

Check-in

16

Sep 2018 Saturday

Check-out

23

Sep 2018 Saturday

Segel in ein neues Abenteuer

Check-in

16

Sep 2018 Saturday

Check-out

23

Sep 2018 Saturday

Boot mieten
Jungferninseln

Karibik, 1044 yachtcharter

Jungferninseln:
Erfahren Mehr

Die Britischen Jungferninseln, ein Paradies für Yachtcharter

Die Jungferninseln sind ein Archipel von mehr als 50 Inseln in der Karibik, nur 15 davon sind bewohnt. Beim Segeln in dieser Region, können auf dem Weg neue Orte entdeckt und erobert werden. Geographisch ähnlich, sind die Inseln in die britischen und die US-Jungferninseln aufgeteilt. Dies führt zu einer großen kulturellen Vielfalt.

Dank der stabilen Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad Celsius, ist das mieten eines Bootes auf den Jungferninseln der ideale Weg, um dieses Paradies zu erleben, welches durch das einzigartiges Klima und die Lage besticht.

Was gibt es während deines Yachtcharters auf den Britischen Jungferninseln zu unternehmen?

Die Jungferninseln sind ein paradiesischer Ort der Karibik welcher zum entspannen einlädt um das Meer und den Strand zu genießen. Außerdem ist es ein idealer Ort, um ein Boot zu mieten, besonders für Segelanfänger. Die Inseln liegen sehr nahe beieinander und sind geschützt vor den Atlantikströmungen, weswegen das Segeln sehr angenehm und sicher ist. Die Bevölkerungszahl auf den verschiedenen Inseln ist sehr gering. An Land kann man die Gastronomie oder die ursprüngliche Kultur der Jungferninseln kennenlernen, sei es in der Hauptstadt Road Town oder in anderen Ortschaften.

Außerdem sind die Jungferninseln ein einzigartiger Ort um Wassersport zu betreiben, besonders um zu Tauchen. Man kann zwischen mehr als 100 Jahre alter Überresten von Schiffsbrüchen tauchen, wie zum Beispiel bei der RMS Rhone in der Nähe von Salt Island. Die Inseln laden außerdem zum Fischen ein, jedoch braucht man dazu ein bisschen Übung. Andere Sportarten wie Surfen oder Windsurfen kann man ebenfalls betreiben.

Die besten Strände der Britischen Jungferninseln, die du während deines Bootscharter besuchen kannst

Auf den Jungferninseln befinden sich ein paar der besten Strände der Karibik, mit weißem Sand und klarem, warmem Wasser. Diese Inselwelt profiliert sich da sie eine hohe Anzahl an Stränden hat. Selbst an Tagen mit vielen Touristen ist es möglich einen einsamen Strand zu finden und absolute Ruhe zu genießen. Besonders im nördlichen Teil der Insel Tortola und im Westen von Virgin Gorda gibt es viele Strände zum Auswählen. Es gibt jedoch auch lebhaftere Orte. Wir listen einige der besten Strände der Jungferninseln auf, die du während deines Yachtcharters besuchen kannst:

- Sandy Spit
Der Strand von Sandy Spit ist ein “Must See“ wenn du ein Boot auf den Jungferninseln mietest. Sandy Spit ist ein kleines Inselchen im Osten der Insel Jost Van Dyke. Der Sandstreifen von 50 Metern, verfügt über ein paar Sträuchern und Palmen in der Mitte. Sandy Spit verkörpert das Bild einer verlassenen Karibikinsel. Während deiner Reiseroute auf den Jungferninseln ist dies ein idealer Ort, um anzuhalten und ein paar Minuten oder Stunden zu verweilen.

- The Baths
Der Strand von The Baths befindet sich auf der Insel Virgin Gorda im Norden der Britischen Jungferninseln. Er ist Teil des Nationalparks Bahía del Diablo und sticht wegen seiner enormen, runden Felsen heraus die sich an beiden Seiten des Sandes und im Wasser befinden. Neben der Schönheit und Besonderheit dieser Landschaft ist dieser Strand perfekt zum Schnorcheln zwischen den Felsen.

- Anegada
Anegada ist die nördlichste Insel des Archipels und ist quasi von Stränden umrundet. Deswegen ist jeder dieser Strände perfekt um ein paar Stunden zu relaxen und die Sonne zu genießen. Loblolly und Cow Wreck werden als einer der schönsten Strände von Anegada angesehen. Das Beste ist jedoch die ganze Insel zu umrunden und den Strand zu wählen der Ihnen gefällt.

- White Bay
Der Strand von White Bay befindet sich in Jost Van Dyke und ist ideal für diejenigen die ein bisschen belebtere Orte lieben. In White Bay ist der Sand sehr weiß und das Wasser ist bezaubernd klar und blau. Außerdem gibt es dort Bars und weitere Freizeitangebote, weshalb der Strand gut besucht wird.

Essen auf den Britischen Jungferninseln

Es ist leicht zu erraten, dass eines der Basiszutaten der Gastronomie der Britischen Jungferninseln Meeresfrüchte und Fisch sind. Jedoch hat die Küche auf dieser Inselwelt dank des Europäischen, Afrikanischen und Amerikanischen Einflusses der letzten Hunderte von Jahren noch viel mehr zu bieten. Allgemein sind die Gerichte sehr geschmackvoll und würzig bis sogar scharf.

Suppen sind ein sehr typisches Gericht auf den Jungferninseln. Diese können mit Fisch, Rindfleisch oder Ziegenfleisch sein, ein gängiges Fleisch, zwischen vielen anderen Zutaten. Eines der typischsten Gerichte ist frittierter Fisch mit Fungi, einem Maisgebäck. Dieses Maisgebäck ist auch Beilage vieler anderer Gerichte der Küche der Britischen Jungferninseln. Des weiteren werden viele Tropenfrüchte angepflanzt die roh gegessen oder zu Saft verarbeitet werden. Besonders beliebt ist unter anderem Papaya und Passionsfrucht.

Klima- und Segelbedingungen auf den Britischen Jungferninseln

- Segelsaison
Aufgrund der zwei Jahreszeiten (Trockenzeit und Regenzeit) welche die Karibik charakterisieren, dauert die Segelsaison in diesem Jahr von Dezember bis April. Die beste Zeit, um auf den Jungferninseln ein Boot zu mieten, ist die Trockenzeit zwischen Januar und März. Hingegen ist dies jedoch auch die am meisten besuchte Zeit. Wenn du eher Ruhe suchst, sind die Monate Dezember, April und Mai auch sehr geeignet. Auch wenn jederzeit das Risiko besteht vom schlechten Wetter überrascht zu werden, wie in den Monaten der Hurrikan-Zeit.

- Temperatur
Die Temperatur auf den Jungferninseln variiert nicht sehr stark über das Jahr verteilt. Die Durchschnittstemperaturen bewegen sich zwischen 20 und 30 Grad und liegen kaum unter 20 Grad. In den besten Segelmonaten liegt der Durchschnittswert bei 25 Grad, während der Regensaison ein bisschen wärmer.

- Niederschläge
Aufgrund der Regen- und Trockenzeit sind die meisten Niederschläge auf den Jungferninseln zwischen Mai und November. Die weniger regenreichen Monate sind Januar, Februar und März und stimmen genau mit der besten Segelsaison überein. Trotz allem gibt es auf dieser Inselwelt weniger Niederschläge, als auf anderen Karibikinseln.

- Wassertemperatur
Die Wassertemperatur auf den Jungferninseln ist sehr warm, auch wenn sie leicht geringer ist als auf den anderen Inseln im Süden der Karibik. Wenn du ein Boot mieten möchtest, ist ein Bad im glasklaren Wasser am Strand von Tortola oder den anderen Stränden eine großartige Erfahrung. Die Durchschnittstemperaturen während der Segelsaison sind über 26 Grad.

- Wind
Abgesehen von der Hurrikan-Zeit sind die Winde während der Segelsaison gemäßigt und ändern während des Jahres ein bisschen ihre Richtung. Ab November und während der ersten Monate der Segelsaison weht der Wind aus dem Nordwesten. Im Dezember und Januar gibt es jedoch Winde mit mehr als 25 Knoten, bekannt als Christmas Winde. Ab Februar wehen die Winde mehr aus dem Osten und während der Regensaison aus dem Südosten.

Segelgebiet Karibik

Du hast nicht gefunden wonach du suchst?

Fülle unser Anfrageformular aus und wir kümmern uns darum, dass perfekte Boot für dich zu finden!

Unverbindliche Anfrage
Möchtest du, dass wir dich anrufen?
Möchtest du persönliche Unterstützung erhalten? Unser Expertenteam hilft dir gerne weiter!
Deine Anfrage wurde versendet!
Einer unserer Agenten wird sich in Kürze mit dir in Verbindung setzen. Prüfe deine E-Mails!
Schließen

Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, stimmen Sie der Verwendung von analytischen Cookies (die dafür benutzt werden, um Erkenntnisse über die Webseitennutzung zu erhalten und damit unsere Webseite und die Services zu verbessern) und von Tracking-Cookies (darunter von anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Letztere helfen uns dabei festzulegen, welche Produkte wir Ihnen auf unserer Seite und anderswo zeigen, die Anzahl an Besucherinnen und Besuchern auf unseren Webseiten zu messen und es Ihnen zu ermöglichen, ein 'Like' auf Social Media zu geben oder etwas zu teilen. Wenn Sie hier klicken, können Sie Ihre Zustimmung bearbeiten und erfahren mehr über die von uns eingesetzten Cookies.

Close
Ihre Privatsphäre
Wählen Sie, welche Cookies Sie auf dieser Webseite akzeptieren. Sie finden genauere Informationen zur Nutzung von Cookies und Beschreibungen in unserer Privatsphäre- und Cookie-Richtlinie.
Funktionale Cookies

Immer aktiv

Mithilfe funktionaler Cookies funktioniert unsere Seite richtig. Durch sie können Sie ein Konto erstellen, sich anmelden und Ihre Buchungen verwalten. Sie speichern die von Ihnen gewählte Währung, Sprache, vergangene Suchen und andere Präferenzen. Diese technischen Cookies müssen aktiviert sein, damit unsere Seite und unser Service genutzt werden können.
Analytische Cookies
Mithilfe analytischer Cookies verstehen wir besser, wie Nutzer/innen wie Sie diese Seite gern nutzen. Das bedeutet, dass wir unsere Webseite, Apps, Werbung und Kommunikation optimieren können und weiterhin interessant und relevant bleiben.
Marketing-Cookies
Diese Seite und unsere vertrauenswürdigen Partner verwenden ebenfalls Cookies von Drittanbietern. Diese Cookies werden genutzt, um personalisierte Werbung sowohl auf dieser Webseite als auch auf anderen Webseiten anzuzeigen. Diese Werbung basiert auf Ihrem Browsing-Verhalten, also zum Beispiel die Unterkünfte und die Preise, die Sie gesehen haben. Diese Cookies werden auch dazu genutzt, um Social Media Funktionen auf unserer Seite zu ermöglichen, wie zum Beispiel das Liken und Teilen von Seiten und Produkten auf Social Media Plattformen.
Alle zulassen